Besuch in der Heimat

Eigentlich wollte ich mein Visum in den USA beantragen, beschloss dann aber doch nach Hause zu fliegen (da der Flug ja im AuPairProgrammPreis schon inbegriffen war, ich Sehnsucht hatte und mal wieder gscheites Brot essen wollte). Also bin ich Ende Juli für 3 1/2 Wochen heimgeflogen und habe Heimat genossen. Und nebenbei das Visumsinterview hinter mich gebracht, mega Jetlag bewältigt, Augenarzt, Zahnarzt, Urstrumpftanten und Ursockenonkel besucht, mit den Eltern ein paar Tage im Erzgebirge verbracht, meine kleinen Babysitterkinder besucht (die mittlerweile so groß wie ich sind), Wien neu entdeckt (hab ganz vergessen, wie schön Wien sein kann- Tipp: Heimat mit Besuchern entdecken, da sieht man erst, wie schön es daheim ist!), Kaffee getrunken und meinen 26.(!!!) Geburtstag gefeiert. Anstatt vieler Worte, einfach mal Bilderflut.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Besuch in der Heimat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s