Fredagsmys Med Lisa

„Fredagsmys is pretty much the most holy tradition of Sweden. The word origins from two words; “fredag” and “mys”, which roughly translates to Friday and cozy. Every Friday, all Swedes drive by the supermarket to buy ingredients for taco, soda and chips. Then, they all sit down in their sofas with their families or friends and watch telly. Usually, the parents fall asleep after a few glasses of wine or beer while the kids stuff themselves with chips until they have a stomach ache.“
(Urban Dictionary)

„Fika is a concept in Swedish culture with the basic meaning „to have coffee“, often accompanied with pastries or sandwiches. A more contemporary generalised meaning of the word, where the coffee may be replaced by tea or even juice, lemonade or squash for children, has become widespread. . In Sweden pastries in general (for example cinnamon buns) are often referred to as fikabröd („fika bread“).“
(https://en.wikipedia.org/wiki/Fika_(culture))

Wenn mich jemand fragt, was ich am meisten an Schweden vermisse, kommen mir zwei Dinge sofort in den Sinn: „fredagsmys“ und „Fika“ (neben eiskalten Winter und langen Sommerabenden, wo die Sonne erst gegen 23 Uhr verschwindet)
Freitag Abend in Jogginghose vorm Fernseher zu lümmeln, eine Schüssel Popcorn am Schoß, eine Tasse Kakao in der Hand, einfach loslassen und relaxen- herrlich.
Mit Freunden den Samstag Nachmittag im Kaffeehaus zu verbringen, eine große Tasse Kaffee und ein Stück frisch gebackenen Schokoladenkuchen… Oder Heidelbeerkuchen. Himmlisch.

Und oh, Heidelbeeren… wecken Erinnerungen wach an lange, unbeschwerte Sommertage in Schweden, im Wald spielen, im Meer und See baden, Heidelbeeren, Schwammerl und Erdbeeren suchen, im Regen heimlaufen und dann die frischen Beeren zu einer Kugel Vanilleeis zu essen. Und die lustigen Fotos mit blau gefärbter Zunge!

Als ich damals vor hundert Jahren (also 6 Jahren) Aupair in Schweden war, ging es beinahe täglich ins Kaffeehaus, wir hatten da ein ganz tolles entdeckt, in der Altstadt Stockholms, versteckt in einem Keller, dort gab es den besten Heidelbeerkuchen, serviert mit heißer Vanillesoße. Auf alten, gemütlichen Sofas konnten wir da stundenlang sitzen, Kaffee trinken, lesen, loslassen… fredagsmysfika unter der Woche. Neben herrlich gatschigen Schokoladenkuchen war dies mein absolutes Schwedenhighlight (tell me again, why did I gain 30 pounds?)

Ich habe da ein ganz wunderbares Rezept für Heidelbeerkuchen (Blåbärspaj), mit einem Haferfockenboden, aber ich habe es nicht gefunden! Darum musste ein neues Rezept her, und ich denke, dass Ergebnis lässt sich essen:-)

Boden
175 g Butter
200 g Mehl
60 g Zucker
100 g Haferflocken

Füllung
300 g Heidelbeeren (ich dachte ja, ich hätte noch frische, aber die wurden aufgegessen, darum hab ich TK Beeren genommen, mit Heidelbeeren, Himbeeren und Kirschen)
2-3 EL Zucker
2 1/2 EL Mehl

Topping
75 g Butter
100 g Haferflocken
50 g Zucker

Butter schmelzen und mit Mehl, Zucker und Haferflocken verrühren
Eine Springform einfetten und den Teig ausdrücken (bisschen eine matschige Angelegenheit)
Bei 175 Grad ca 15 Minuten backen.
Währenddessen die Beeren mit Zucker und Mehl verrühren (wenn ihr TK Beeren verwendet, für ca 1- 1 1/2Minute in der Mikrowelle auftauen). Für das Topping die Butter schmelzen und mit Zucker und Haferflocken verrühren. Die Beeren auf dem Teig verteilen und mit der Haferflockenzuckermischung bedecken und für weitere 25 Minuten backen. Mit Vanillesoße oder Vanilleeis servieren!

IMG_20150918_161607IMG_20150918_161644

Ihr entschuldigt mich, ich habe jetzt ein Date- mit einer Tasse Kaffee und einem  zwei (oder drei) Stück Kuchen werde ich mich auf die Terrasse setzen und in Erinnerungen schwelgen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Fredagsmys Med Lisa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s