Let me introduce myself.

Hallo. Ich bin Lisa. Ich bin 27 Jahre alt und ziemlich kurzsichtig und heute möchte ich euch sieben Dinge über mich verraten, die ihr (vielleicht, vielleicht auch) nicht über wisst, da mich Rachele von Racheles Welt gebeten hat, sie zu verraten. Seid gewarnt, ich habe einige „hidden facts“. Also

1. Ich bin nicht so extrovertiert, wie ich vielleicht wirke. Im Gegenteil. Ich bin eher introvertiert und vorallem wahnsinnig schüchtern und verunsichert und traue mich nie jemanden anzusprechen. Daniel muss sogar die Pizza bestellen, weil so ein Schisshaserl bin. Außerdem fürchte ich mich davor, im Aufzug stecken zu bleiben (und wir wohnen im 18. Stock!), vor Hunden (hauptsächlich den Bakterien auf Hunden) und Pferden, mich zu verlaufen und davor mich zu blamieren. Oh und diese gold und silber angemalten Maxerln, die sich nur bewegen wenn man Geld reinschmeißt. Generell HASSE ich Masken und Clowns und krieg Panik wenn ich das Gesicht nicht sehen kann und muss Straße wechseln und so. (Aber ich liiiiebe Verkleidungen- nur das Gesicht muss man halt sehen).

2. Ich liiiebe es zu bügeln. Am Liebsten mit Film.

3. Daniel habe ich bei einem Picknick, das von der Kirche organisiert wurde, kennengelernt- am 19. April 2014.  Sein bester Freund hat uns vorgestellt und ihm erzählt, ich komme aus den Niederlanden. Auf dem Heimweg hat er seinem Mitbewohner erzählt: „I just met the girl I am going to marry“. (Für mich war klar, dass ich ihn heiraten wollte, als wir zusammen eine Fertigbackmischung Semmelknödl und Schwammersoße gekocht haben).

4. Ich träume auf Englisch, manchmal Deutsch und mittlerweile auch auf Gebärdensprache (Übrigens immer der gleiche Traum: Ich versuche meinem Neffen dazu zu bringen, „Wo ist die Mama“ zu gebärden, woraufhin meine Schwester dann imer sagt: der spricht österreichische Gebärdensprache, nicht Amerikanische!).

5. Auf langen Autofahrten schalte ich das Navi ein, nur um mich mit jemanden zu unterhalten.

6. Ich hasse Sport. Es kostet mich jedesmal immense Überwindung einen Kurs zu machen oder laufen zu gehen. Echt, es ist eine Qual für mich und ich genieße es so überhaupt nicht. Das einzige was ich am Sport mag, ist wie gut ich mich danach fühle. Und das Jammern über den Muskelkater.

7. Ich kann Braille lesen und schreiben(?). Allerdings nur das Alphabet und die Zahlen. Akronyme, Punkt und Komma und so muss ich erst lernen. Alllerdings kann ich schon einfache Sätze lesen. Und bin ziemlich stolz darauf und möchte das auch noch perfektionieren.

That’s it.

Advertisements

4 Gedanken zu “Let me introduce myself.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s